Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Samstag, 10.11.2012, 20.15 Uhr

Hanna Scheuring

Love, Marilyn

Ein Theaterstück nach Texten von M. Monroe, J.C. Oates und H. Scheuring

„…wir kannten Marilyn als einen warmherzigen Menschen, impulsiv und scheu, sensibel und voller Versagensängste. Doch immer lebensbejahend und auf der Suche nach Erfüllung. Marilyn hatte ein Leuchten – Spektakelfarben aus Verlorenheit und Sehnsucht, dass sie heraushob und doch alle anzog, weil jeder an dieser kindlichen, gleichermassen scheuen und lebenssprühenden Unbefangenheit teilhaben wollte“, sagte Lee Strassberg in seiner Trauerrede. In der Nacht vom 4. auf den 5. August 1962 starb Marilyn Monroe erst 36-jährig. Ihr Leben, ihr Wesen und ihre Karriere haben Millionen von Menschen verzaubert und berührt. Zu ihrem 50. Todestag folgen wir in diesem Theaterstück den Spuren der Hollywood-Ikone. Als Grundlage dienen Briefe und Gedichte, die Marilyn selber schrieb, aus dem Buch „Tapfer Lieben“ und wir bedienen uns frei an dem Roman von Joyce Carol Oates „Blond“. Wir werfen einen persönlichen Blick auf sie und beleuchten verschiedene Facetten von Marilyn. Ihren Glanz, ihre Lieder, ihre Lieben wollen wir einfangen und auch den Schatten, der hinter ihrem Strahlen hervorkam.

Weitere Informationen zu Hanna Scheuring

Schauspiel: Hanna Scheuring
Regie: Jean Grädel
Piano: Daniel Fueter, Daniel Schneider
Video: Angelo Sansone

__________

Das Kellertheater Bremgarten wird freundlich unterstützt durch:

© 2008 – Kellertheater Bremgarten