Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Samstag, 27.09.2014, 20.15 Uhr

Volker Ranisch

Berlin gibt immer den Ton an

Ein mikrofonierter Streifzug durch die Kulisse der Weltstadt mit Robert Walser

„Beine laufen hinter und vor dir, und du selber beinelst auch, was du nur kannst und schaust mit deinen eigenen Augen, mit denselben Blicken, wie alle blicken.“ Der Schweizer Dichter Robert Walser und die Weltstadt Berlin: Ein Widerspruch? Keineswegs. Reibefläche? Unbedingt! Und daher reichlich Stoff für eine theatrale Adaption. Zwischen 1905 und 1913 lebte Robert Walser in Berlin. Er verfasste dort seine drei Romane „Geschwister Tanner“, „Der Gehülfe“ und „Jakob von Gunten“. Neben der Arbeit als Romancier verfasste er in diesen Jahren auch knappe Grossstadtimpressionen, Milieuskizzen und Glossen für Zeitschriften. Walsers Texte nehmen plastisch die Atmosphäre und Stimmung der Wilhelminischen Metropole auf.

„Berlin gibt immer den Ton an“ nimmt Walsers tonabgebendes Berlin wörtlich und zwar im mikrofonierten Sinn. Aus der akustischen Kulisse Berlins wird mittels Tonprojektionen eine Welt aus Geräuschen und Klängen geschaffen und in Bezug zu Walsers Texten gesetzt. Seine feuilletonistische Sprache wird akustisch mit einem Archiv von Tönen bis zum Berliner Sound unserer Tage konfrontiert.

„Volker Ranisch gibt den jungen, reichlich kauzigen Flaneur aus der Provinz, der das Leben in der Metropole beobachtet und ironisch kommentiert“. NZZ

Volker Ranisch ist Theater- und Filmschauspieler. 1966 in Chemnitz geboren, besuchte er nach dem Abitur die Schauspielausbildung an der Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig. Er spielte in diversen Stücken in Deutschland und der Schweiz (u.a. in Hamlet, Leonce und Lena, Don Juan) und war mit drei Solostücken unterwegs. Zudem hatte Ranisch Auftritte in Filmen (z.B. Gewaltfrieden, Weissensee) und in Serien (etwa Tatort, Der Alte). Volker Ranisch begeisterte das Publikum im Kellertheater bereits mit „Paris, Paris“ oder „Professor Unrat“

Kurs Volkshochschule mit Einführung von Volker Ranisch

Anmeldung hier

Spiel: Volker Ranisch
Regie: André Steger
Musik: Christoph Baumann und Andres Bosshard
Bühne und Kostüme: Judith Kolb

_______________

Das Kellertheater Bremgarten wird freundlich unterstützt durch:

© 2008 – Kellertheater Bremgarten