Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Samstag, 07.11.2015, 20.15 Uhr

Daas Kollektiv

Nur Gutes

Ein Kammerspiel-Krimi nach dem Roman von Erwin Koch

„Ich war nicht dabei, als meine Eltern starben. Ich schlief.“ Simon Mangold versucht den letzten Tag seiner Eltern zu rekonstruieren: Ein Sonntag. Pastor Albert Mangold und seine Frau Dagmar erwarten Simon, ihren Sohn zum Sonntagsbraten. Statt Simon taucht jedoch plötzlich und unerwartet Anna auf, Simons Ex-Freundin und Komplizin bei einer vor Jahren dilettantisch durchgeführten Entführung. Simon bleibt der Zugang zu seinen Eltern an diesem Sonntag verwehrt. Das Haus der Mangolds ist abgeriegelt, denn auf dem Friedhof hat ein Verbrechen stattgefunden … Das kriminalistische Kammerspiel nimmt unerbittlich seinen Lauf, inszeniert von einem fantastischen Zwei-Generationen-Ensemble. Die dichte Sprache der raffinierten Geschichte von Erwin Koch ist die Basis für ein packendes Theatererlebnis.

Merh Infos

Spiel:Anna Maria Tschopp, Hans-Rudolf Twerenbold, Katharina Bohny, Peter Hottinger
Text und Regie: Nicole Davi
Musik: Stefan Haas
Dramaturgische Beratung:Adi Meyer
Produktion:DAAS KOLLEKTIV
Koproduktion:Kleintheater Luzern und ThiK Baden

Kurs Volkshochschule mit Einführung von Hans-Rudolf Twerenbold

_______________

Das Kellertheater Bremgarten wird freundlich unterstützt durch:

© 2008 – Kellertheater Bremgarten