Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Samstag, 14.05.2016, 20.15 Uhr

Philipp Galizia und Roman Wyss

Nachtschatte

Geschichten aus der Bahnhöfli-Bar

Der Pianist Dave (Roman Wyss) und der Bassist und Erzähler (Philipp Galizia) präsentieren in diesem Geschichten- und Chanson-Abend eine Hommage an die Bahnhöfli-Bar, den Heimatort für Sehn-Süchtige. Die Lieder und Geschichten dieser liebenswerten Menschen sind durchdrungen von heiterer Melancholie und bissigem Spass.
Eveline, die Schnitzel klopfende Besitzerin der Bahnhöfli-Bar und Stammgäste wie der Aphoristiker Gödel oder Charlie, der unfreiwillige Poet, sind in diesem mysteriösen und seelenvollen Lokal täglich anzutreffen – oder besser gesagt: Abend für Abend. Hier gedeihen sie, die Nachtschattengewächse, hier kommen sie ins Erzählen und Fabulieren. Hier wollen sie ewig bleiben. Oder mindestens bis zum Morgen, wenn Eveline die Bar schliesst.

Philipp Galizia geboren und aufgewachsen in Muri. Kontrabass-Ausbildung bei Bruno Brandenberger. Unterwegs seit 1986 auf Bühnen mit Les Schapoo, Familie Trüeb, Tandem tinta blue, Pfannestil Chammer Sexdeet. Seit 2002 Solokarriere mit seinen Bühnenstücken, wie zum Beispiel „Gratis zum Mitnehmen“, mit dem er das Publikum im Kellertheater begeisterte. Einen grossen Erfolg hatte er als „Zungen-Miggel“ in der kleinen Niederdorfoper im Bernhard-Theater Zürich. Er wohnt mit seiner Familie mit zwei Kindern in Muri.

Merh Infos zu Philipp Galizia

Roman Wyss geboren in Olten, wo er heute noch lebt. Er studierte Posaune und klassisches Klavier an der Musikakademie in Basel und an der Jazzschule Luzern Klavier. Als freier Musiker ist er in diversen Klassik- und Jazzformationen tätig. Orchesterleitung und Arrangeur verschiedener Musicalproduktion.

Paul Steinmann 1956 geboren, lebt im Tösstal. Nach Projekten als Schauspieler arbeitet der studierte Theologe als Theater-Autor und als Regisseur. Seit 20 Jahren schreibt und inszeniert er für Amateurbühnen, Kinder und Jugendtheater, Kabarett oder freie Theatergruppen. Er verfasste zum Beispiel den Text zum Landschaftstheater „Mit Chrüüz und Fahne“ in Hilfikon 2012 und „Morgarten – Der Streit geht weiter“ in Morgarten 2015. Seit vielen Jahren ist er mit seinen „Morgengeschichten“ auf DRS1 zu hören.

Spiel und Musik: Philipp Galizia
Musik und Spiel: Roman Wyss
Text: Philipp Galizia, Paul Steinmann
Regie: Paul Steinmann
Musikalische Leitung: Roman Wyss

_______________

Das Kellertheater Bremgarten wird freundlich unterstützt durch:

© 2008 – Kellertheater Bremgarten