Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Samstag, 10.09.2016, 20.15 Uhr

Knuth und Tucek

Première: Hexe! – Ein Ritt auf dem Zaunpfahl

Satirisches Heimatfilmtheater mit Musik und Gesang

Bremgarten mit seiner reichen Hexenvergangenheit ist der ideale Ort für die Première des brandneuen Stücks «Hexe! – Ein Ritt auf dem Zaunpfahl».

Rasierklingenscharfer Spott und hohe Musikalität sind ihr Markenzeichen. Das bleibt auch so. Ansonsten bricht die neue Produktion «Hexe! – Ein Ritt auf dem Zaunpfahl» mit mancher Erwartung. Knuth und Tucek wagen sich auf ein Feld, das bisher Literatinnen und Historiker beackerten. Die Hexenverfolgung ist in der Schweiz vergleichsweise gut aufgearbeitet, viele Quellen sind erschlossen. Dennoch halten sich zähe Mythen. Man vermutet die Hexenverfolgung im Mittelalter, statt in der Frühen Neuzeit. Man geht von „weisen“ Frauen und Hebammen als Betroffene aus, dabei konnte es jede und jeden treffen: Frauen und Männer, Arme und Reiche, Alte und Junge. Knuth und Tucek wollen es wissen. Erstmals unterfüttern sie ihren Plot dokumentarisch. Durch den Einbezug des Spielorts in die Geschichte und durch die Aufarbeitung der lokalen Hexenverfolgungen, entsteht bei jeder Vorstellung ein neues Stück. Drei junge Menschen und ein iPhone unterwegs in der Schweiz: Auf leisen Converse-Gummisohlen in den Fussstapfen der Schweizer Hexen wandelnd, erforschen, erfragen, filmen und finden sie, was sie nie zu glauben gewagt hätten, und werden immer tiefer in die finstere Vergangenheit hineingezogen.

Mehr Infos zu Knuth ung Tucek

Die Schauspielerin Nicole Knuth, Enkelin von Gustav Knuth, trägt die Bürde dynastischer Prädisposition mit Wiener Charme und der Gelassenheit der Goldküste. Die klassisch ausgebildete Sängerin Olga Tucek ist geboren und aufgewachsen in Zürich, umzingelt von einer singenden Mutter, von tschechischer Verwandtschaft und dem Lifestyle der Donaumonarchie. Seit 2004 ziehen Knuth und Tucek zusammen durch die Kleinkunsttheater im deutschen Sprachraum, bewehrt mit scharfen Worten, heftigen Stimmen, zwei Notenständern und einem Akkordeon. Sie erfanden ihr eigenes Genre, das „Heimatfilmtheater“, eine spitzzüngige schwarze Satire mit betörender Wirkung. Zwei gewaltige Stimmen bilden dazu den Soundtrack zum geistig abgründigen Drehbuch. Seitdem haben die beiden in zehn abendfüllenden Programmen die Teufel des 21. Jahrhunderts an die Wand gemalt.

«Hexe! – Ein Ritt auf dem Zaunpfahl» hat mit uns zu tun. (Hexen)Verfolgung und Flucht sind politisch brennende Themen. Knuth und Tucek mischen sie auf und mischen sich ein: brachialmusikalisch, stimmgewaltig, wild, widerborstig, weiblich.

„Die Rockstars unter den Satirikerinnen“, sind Preisträgerinnen des Salzburger Stiers 2011, des Schweizer Kabarett-Preises Cornichon 2013 und des Deutschen Kleinkunstpreises 2014.

Online-Platzreservation ist leider zur Zeit für diese Vorstellung nicht möglich.

Von und mit: Nicole Knuth und Olga Tucek

_______________

Das Kellertheater Bremgarten wird freundlich unterstützt durch:

© 2008 – Kellertheater Bremgarten