Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Donnerstag, 04.05.2017, 20.15 Uhr

Lukas Bärfuss

Autorenlesung

Lesung

Foto: Frederic Meyer

In seiner Prosa, seinen Hörspielen und Theatertexten gebe Lukas Bärfuss Freaks und Träumern, Schlafwandlern und Fremdlingen eine Stimme, heisst es in der Begründung zur Verleihung des Berliner Literaturpreises 2013 an den Autor. „Mein Beruf beinhaltet das Menschliche“, schreibt er, „wenn ich eine Figur erfinde, muss ich sie verstehen. Das gilt auch für schwierige oder bösartige Personen. Und selbstverständlich stelle ich mir die Frage auch politisch: Was bewegt die Menschen?“
Seine Romane, etwa „Koala“ (2014), Theaterstücke und Essays machten Lukas Bärfuss zu einer der wichtigsten Stimmen der gegenwärtigen Schweizer Literatur. Mit seiner radikalen Kritik an den politischen Zuständen des Landes ist er aber auch sehr umstritten. Seine Positionen sind unbequem, er sieht sich auf der Suche nach der Wahrheit und nicht nach dem Kompromiss. Er redet Klartext und hält an der Veränderbarkeit der Welt fest. Als Max Frisch unserer Tage versuchte man ihn auch schon zu bezeichnen.

Für Platzreservationen
hier klicken

Das Kellertheater Bremgarten wird freundlich unterstützt durch:

© 2008 – Kellertheater Bremgarten