Kellertheater Bremgarten
Schellenhausplatz
5620 Bremgarten AG

Gastspiel

Samstag, 03.06.2017, 20.15 Uhr

und Apfelböck

Xamlet - Spoken Word, Beats & Rap

Ein Kleinkunstprogramm

Die Vier reden, singen, rappen und dichten, was das Zeug hält. Wortwitz, schräge Geschichten, skurrile Figuren und abgründige Situationen zeichnen die Texte aus. Dazu kommen die beats und Klangräume, Geräuschkulissen und sanften Bässe von Apfelböck. Gereimtes trifft auf Improvisiertes, Erzähltes auf Gesungenes und alles nimmt auf überraschende Weise immer wieder Bezug aufeinander.

Das neue Programm mit dem Titel «Xamlet», welches Geschichten rund ums Sammeln und Gesammeltwerden versammelt, feierte die Premiere im Herbst 2015. Die Spoken Word und Rap Combo hat damit ein abendfüllendes Programm für Kleintheater und Literaturhäuser entwickelt. Sie tauchen ein in die Welt der Sammler und versuchen zu ergründen, wo der Sinn liegt. So tauchen die akribisch gesammelten Briefmarken der besorgten Grossmutter auf, welche als Geldanlage dem Enkel ein Zustupf sein sollen oder Soziologen analysieren die Sammeltätigkeit von Kaffeerahmdeckeli-Fans, bevor sie selbst vom Sammelvirus befallen werden. Die Welt der Brockenhäuser wird gleichwohl betrachtet wie die vielen versteckten Sammlungen in Privathaushaltungen oder öffentlichen in Museen. Sammeln wird aber auch aus der Perspektive von einer Sammlungen von Menschen, die einem auf dem Lebensweg begleiten und was man über sie denkt betrachtet. So entsteht ein unterhaltsamer und nachdenklicher Abend mit Geschichten über das Leben und der Suche nach Glück und Erfüllung. Die Premiere fand im Rahmen des Festivals “Zürich liest” im Millers statt.

Für Platzreservationen
hier klicken

Hinter «und Apfelböck» stehen:
die Rapperin Anna Frey
der Rapper Greis
der Autor Guy Krneta
der Musiker Ueli Apfelböck

_______________

Das Kellertheater Bremgarten wird freundlich unterstützt durch:

© 2008 – Kellertheater Bremgarten